Aktuelles und Termine


Mitgliederversammlung 2024



Ordentliche Mitgliederversammlung am 11. März 2024 um 19:00 Uhr
Der Vorstand des Tennisverein Langenhagen läd alle Mitglieder zur diesjährigen Mitgliederversammlung ein.
Da dieses Jahr der komplette Vorstand neu gewählt werden muss wird um zahlreiche Beteiligung der Mitglieder gebeten.

Mit sportlichem Gruß
Der Vorstand


Arbeitseinsätze zum Saisonbeginn 2024



Für die Arbeitseinsätze zum Saisonbeginn sind folgende Termine geplant:
Samstag 06. April 2024 ab 10:00 Uhr
Samstag 13. April 2024 ab 10:00 Uhr

Für eine bessere Planung ist eine vorherige Anmeldung per Email unter info@tv-langenhagen.de hilfreich.
Alternativ geht auch eine kurze WhatsApp-Mitteilung an Jürgen Koch unter der Tel. Nr. 0172/514 42 08.

Mit sportlichen Grüßen
Der Vorstand


Offenes Clubheim ab November



Der neue »TVL Mittwochstreff«!
auch nach dem Ende der Sommersaison wollen wir das Vereinsleben nicht ganz ruhen lassen.
Von einigen Mitgliedern kam der Vorschlag doch mal einen Stammtisch im Verein einzuführen.
Wir wollen daher ab November jeden ersten Mittwoch im Monat das Clubheim zum »TVL Mittwochstreff« öffnen.
Alle Mitglieder sind herzlich willkommen ab 19:00 Uhr zu Smalltalk, Krökeln, Skat, Doppelkopf, UNO, Knobeln, Dart, einem Bierchen oder was auch immer.
Start ist am 01. November 2023 um 19:00 Uhr.
Auch der neue Krökeltisch wird an diesem Tag eingeweiht. Wir bitten daher alle, die für den Krökeltisch gespendet haben, auf jeden Fall dabei zu sein!
Für eine bessere Planung ist eine vorherige Anmeldung per Email unter info@tv-langenhagen.de oder  eine kurze WhatsApp-Mitteilung an Jürgen Koch unter der Tel. Nr. 0172/514 42 08 für uns sehr hilfreich.


TVL ermittelt seinen Vereinsmeister 2022



In einem spannenden Endspiel standen sich Jens Turrè und Jan Brose (rechts) gegenüber. Hier gewann in zwei Sätzen Jan Brose und darf sich als Vereinsmeister 2022 feiern lassen.

Vor dem Ende der Tennis-Außensaison spielte der TV Langenhagen erneut seine beliebte Vereinsmeisterschaft aus. Interessante Ballwechsel, spannende Matches, sportlicher Ehrgeiz und viel Spaß – so lautet das Fazit der diesjährigen Duelle.
Nachdem die Vorrundenspiele zunächst terminlich in Eigenregie zwischen den Spielern ausgetragen wurden, fanden am Wochenende die Finalspiele statt. Eine motivierende Zuschauerkulisse gab dabei, dem doch bereits sehr ungemütlichen Herbstwetter trotzend, den Endspielen einen würdigen Rahmen.

In dem gut besetzen Teilnehmerfeld erspielte sich Holger Herzog gegen Marco Quast den ersten Platz der Nebenrunde.

 Zum Höhepunkt der Meisterschaft spielten im Finale der Hauptrunde die gemeinsam in der Herren 40 spielendenden Favoriten Jan Brose und Vereinstrainer Jens Turré.
In zwei Sätzen setzte sich Jan Brose, gegen den bereits in den letzten Jahren Zweitplatzierten Jens Turré durch und holte sich den Vereinsmeistertitel 2022. Dritter wurde nach Match-Tiebreak Routinier und Jugendwart Dirk Volmer gegen Herren 40 II Kapitän Andreas Bergemann.
Alle Gewinner feierten ihre Siege und Preise anschließend in gemütlicher Runde und waren sich einig, dass es wieder eine sehr schöne Veranstaltung war, die einmal mehr dazu beitrug, die Tennisgemeinschaft im TVL zu pflegen.

Der Vorstand dankt den Organisatoren und Helfern ganz herzlich.


TVL - Kuddel Muddel Turnier generationenübergreifend



Im 20-köpfigen Teilnehmerfeld waren alle Altersklassen von 16 bis 88 Jahren vertreten.

Nach dem Ende des Punktspielbetriebes fast aller TVL - Mannschaften fand am Samstag, 20.08.2022, unser beliebtes Kuddel Muddel Turnier statt.
Fast schon als Tradition vereinte das 20-köpfige Teilnehmerfeld Spielerinnen und Spieler in den Altersklassen von 16 bis 88 Jahren und dokumentierte damit wieder das gemeinschaftliche Vereins-Wirgefühl.
Insgesamt wurden 5 Runden à 25 Minuten mit vollem Einsatz und ganz viel Spaß gespielt. Die Spielpaarungen waren im Vorfeld für jede Runde ausgelost und garantierten somit ein noch näheres Kennenlernen der Vereinsmitglieder. Eine Halbzeitpause mit Kaffee und Kuchen lies neue Kraft für die letzten 2 Spielrunden tanken.
Nach den letzten Ballwechseln gab es eine Siegerehrung der etwas anderen Art, bei der jede Spielerin und jeder Spieler ein Tombola-Los erhielt und als Preis mit einem kleinen Sportgadget, wie z.B. Sportsocken, belohnt wurde.
Besonders gesellig wurde es dann beim abschließenden Grillen, bei dem noch weitere Vereinsmitglieder und Gäste den Kreis erweiterten und zu vielen unterhaltsamen Gesprächen beitrugen.
Allen Helferinnen und Helfern ein herzliches Dankeschön zum Gelingen der Veranstaltung.


JUNG & SÖHNE CUP 2022 beim TVL



Im Finale setzten sich Dirk Volmer und Jürgen Koch gegen Holger Giese und Holger Herzog durch (von links).

Das beliebte Doppelturnier der Herren 50+ war wieder ein großer Erfolg.
Es waren 8 Mannschaften am Start. Sie spielten bei herrlichem Sommerwetter um die Ehre des Sieges beim Jung und Söhne Cup 2022.
Gespielt wurde in 2 Gruppen mit 4 Paarungen, wobei jeder gegen jeden spielen musste.
Die Halbfinalspiele wurden mit den Plätzen 1+2 jeder Gruppe über Kreuz ausgespielt.
Im Halbfinale 1 standen sich Jürgen Koch und Dirk Volmer gegen Andreas Lötzsch und Michael Reims gegenüber. Das Halbfinale 2 bestritten Carsten Skwirblies und Michael Pelka gegen Holger Giese und Holger Herzog. Hieraus gingen die beiden Siegerpaare - Halbfinale 1: Jürgen Koch und Dirk Volmer, sowie Halbfinale 2: Holger Giese und Holger Herzog hervor. Diese beiden Paare bestritten dann das Finale.

Jürgen Koch und Dirk Volmer freuen sich über den Pokal.

Hier setzten sich mit Jürgen Koch und Dirk Volmer der älteste und der jüngste Teilnehmer im Match Tiebreak durch.

Bei der Siegerehrung mit dem Pokal, gestiftet von der Fa. Jung & Söhne, gab es für die Sieger und die Platzierten noch kleine Sachgeschenke und jeweils einen Mini-Pokal als Erinnerung an dieses Turnier.
Der Wanderpokal wird mit den Namen der diesjährigen Gewinner graviert und steht im Clubhaus beim TVL.
Nach so viel sportlicher Betätigung kam das von Vereinsmitglied Michael Pelka angerichtete Menü gerade recht um sich zu stärken. Dazu ein kühles Getränk und der gemütliche Teil beendete diesen perfekten Tag.
Der Vorstand des TVL möchte sich bei allen fleißigen Helfern für die Organisation dieses Turniers bedanken.


TVL Vorstand wiedergewählt



Der neue alte Vorstand: Dirk Volmer (von links), Jörg Brandt, Jürgen Koch, Ursula Koch und Heite Stünkel. Es fehlt: Mirjam Bruder.

Mitgliederversammlung beim TV Langenhagen
Am 24.05.2022 richtete der Tennisverein Langenhagen seine Mitgliederversammlung aus, die wieder gut besucht war.
Nach der Begrüßung des Vorsitzenden, Jörg Brandt, richtete Heite Stünkel vom Sportring Langenhagen Grußworte an den Verein aus und wünschte der Versammlung einen guten Verlauf. Es folgten die Berichte des Vorstands und die Vorstellung der Einnahmen und Ausgaben 2020 und 2021 von der Schatzmeisterin.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer, verbunden mit dem Dank für eine hervorragend geleistete Arbeit, erfolgte die Entlastung des Gesamtvorstands.
Die Neuwahlen wurden zügig durchgeführt. Als Vorsitzender wurde Jörg Brandt im Amt bestätigt. Neben den beiden wiedergewählten stellvertretenden Vorsitzenden Jürgen Koch und Heite Stünkel wurden auch die weiteren Mitglieder des Vorstands mit Ursula Koch als Schatzmeisterin, Mirjam Bruder als Sportwartin (bisher kommissarisch) und Dirk Volmer als Jugendwart in ihren Ämtern bestätigt.
Auch der Haushaltsplan für 2022 wurde einstimmig genehmigt.

Der Verein hat 7 Mannschaften zum Punktspielbetrieb 2022 gemeldet. Außerdem nehmen 2 Mannschaften an Doppelkonkurrenzen und 2 weitere Mannschaften am Vereinspokal teil.
Danach wurden folgende Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft im Verein geehrt:
Für 10 Jahre: Holger Herzog, Hannes Hänisch.
Für 25 Jahre: Achim Dallmann, Bettina Stelljes-Brandt, Christine Vieritz, Thomas Stephan.
Für 30 Jahre: Frank Bietendorf.
Für 40 Jahre: Karin Senf, Horst-W. Senf, Gotthard Tschirch, Sven Tschirch.
Ein Antrag zur Satzungsänderung wurde mit der Einladung zur Mitgliederversammlung beigefügt. Die Satzungsänderung wurde einstimmig beschlossen.

Mit sportlichem Gruß
Der Vorstand


Sturm hat das Terrassendach zerstört



Sturmtief ZEYNEP hat ganze Arbeit geleistet!
Am Donnerstag den 17.02. standen Camilo, Jürgen und ein Handwerker auf dem Rasen vor der Terrasse wegen einer Besprechung für den Bau des Fahrrad-Unterstandes.
Es war schon recht stürmisch und wir haben schon überlegt ob wir nicht doch lieber ins Clubheim gehen. Doch ganz plötzlich änderte sich die Situation: Eine unglaublich starke Windbö hob vor unseren Augen das gesamte schwere Terrassendach etwa einen Meter an und ließ es für Sekunden in der Luft schweben, bis es mit einem lauten Knall wieder auf die Balken krachte. Alle starrten sich gegenseitig an und waren völlig sprachlos.
Um weiteren Schaden zu vermeiden wurde alles erstmal mit LKW Spannbändern gesichert. Glücklicherweise verlief alles ohne Blessuren für die Helfer.


 

Mitglied werden

 

Mitglied werden

 

Mitglied werden